nach langer zeit mal wieder da... wieso fällt mir der blog eigentlich nur ein, wenn es mir nicht gut geht? obwohl ich das doch langsam gewohnt sein müsste. diese abstürze jedes mal. einfach so, auch wenn sie sich ankündigen. ich hasse es immer darauf zu warten, das ich einfach losheule, wenn ich mal wieder merke, das mich einfach alles runter zieht. am meisten wohl ich selbst. sonst wäre wohl gestern nicht der gedanke aufgetaucht " du bsit einfach vollkommen wertlos". ich krieg zur zeit ja eh nichts gebacken. es läuft eifnach mal wieder alles schief. und die gedanken kreisen immer wieder darum und ziehen mich immer weiter runter. und dann heißt es wieder, einfach alle schotten dicht machen, lass es keinen merken. wie soll cih sowas auch erklären, hält mich doch jeder einfach für verrückt, würde ich an ihrer stelle wohl auch tun. es ist einfach so ermüdent, alleine dazustehen und gleich an zwei fronten zu kämpfen. ich will nciht wieder in alte verhaltensmuster zurück, aber sie wären so verlockend um wenigstens kurze zeit einfach ruhe zu haben. aber ich darf einfach nicht, auch wenn ich mich im moment am liebsten vor den nächsten bus schmeißen würde. aber ich darf ja nicht aufgeben. wenn ich mich nicht selber rette, wer soll es denn dann tun?es ist einfach gerade wieder alles so sinnlos...
19.12.08 15:52
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de